Liebe neu erfunden  



Der Maienmond war prall,

die Grillen geigten müde.

Rings Silber überall,

der Baum über mir blühte.

Warm war's, ich saß im Gras

und dachte dies und das.

Und in diesen schlummerblauen Stunden,

da habe ich die Liebe neu erfunden.

Es schien universal

wie aus der Luft gegriffen,

als hätten Nachtigall

und Lerche es gepfiffen

und mir fiel's einfach zu.

Es ließ mir keine Ruh,

doch weder Weib noch Schreibzeug war zur Hand

die Nacht als ich die Liebe neu erfand.

Eine Liebe, unentdeckt und noch nie besungen

von Klischees noch unbefleckt, in Versen nie erklungen.

Eine Liebe ohne all die formelhaften Worte,

ein amouröser Sonderfall der unerforschten Sorte.

Behalt es – irgendwie!

So sammelte ich Klänge

zu einer Melodie

von ansehnlicher Länge.

Es kam wie von allein.

Gleich prägte es sich ein

und ergab das schönste Liebeslied der Welt;

sein Text verriet, wie Liebe ewig hält.

War ein Lied aus alter Zeit, von keinem Ohr vernommen

von solcher Selbstverständlichkeit, daß keiner drauf gekommen.

War ein Lied, so simpel, daß es jeder konnt' verstehen

von einer Gegenwärtigkeit, daß man's immer übersehen.

Ich sang es vor mich hin,

vom Augenblick geblendet.

Es war in meinem Sinn

schon ganz und gar vollendet.

Der Maienmond war prall,

rings Silber überall ...

Vielleicht hab ich zu lange dort gesessen –

Daheim am Schreibtisch war alles vergessen.



(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, März 2003


Re-invented Love



The moon of May was fat and heavy,

the crickets wearily fiddled.

Silver all around,

the tree above me stood in blossom.

It was warm, I sat in the grass,

my thoughts wandering.

And there, in those hours of slumber blue,

I re-invented love.

It seemed as universal

as grabbed out of the air,

as if it had been whistled

by nightingale and lark,

just to fall to my share.

It didn't leave me alone,

but I had neither girl nor pen at hand,

that night that I re-invented love.

A love, undiscovered and never sung of,

A love, unspotted by clichés, never put in rhymes.

A love without all those formula-like words,

an amoureuse exceptional case of the uninquired kind.

Keep it in mind – anyhow!

So I gathered sounds

for a melody

of considerable length.

It just came by itself.

Immediately, it imprinted on my mind

and resulted in the most beautiful love song in the world;

its words revealed how love could last eternally.

Was a song from ancient times, yet unheard by any ear,

so evident that it never occurred to anybody.

Was a song so simple that anybody could understand it,

so omnipresent that it had always been overlooked.

I sang it to myself,

blinded by the moment.

In my mind, it already

was perfectly completed.

The moon of May was fat and heavy,

and silver all around …

Perhaps I've been sitting there for too long –

At home behind my desk, it was all forgotten.



(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, 2003



>> CD "So küsste mich meine Friseuse"





Eine Internet-Recherche zum Thema "Liebe neu erfinden" ließ mich auf Arthur Rimbaud stoßen, der diesen Gedanken seinerzeit wohl spruchreif gemacht hat. So spruchreif, daß 2002 die schweizer Schlagersängerin Francine Jordi fand: "Du kannst die Liebe neu erfinden". Ich schwöre, daß weder Rimbaud noch Jordi direkten Einfluss auf die Entstehung meines Liedes hatten. Die (Hälfte der) Gitarrenkomposition entstand 1999 in einer lauen Sommernacht im Bamberger Teufelsgraben, der Text vier Jahre später, in Erinnerung an jene Sommernacht.

Ich habe das Gefühl, daß es hier gar nicht wirklich um Liebe geht ...





An internet research on "re-inventing love" made me meet with Arthur Rimbaud who once made that idea ripe for public. In 2002, even a Swiss Schlager singer named Francine Jordi assured: "Du kannst die Liebe neu erfinden". I swear that neither Rimbaud nor Jordi had direct influence on my song.
Half of the guitar composition happened in 1999 in a warm summer night in the Bambergian Teufelsgraben. The lyrics came later, in 2003, while remembering that summer night.

I think that this is not about love at all ...



                                           




Home   Holger Who?   Live   News   Programme   Songs   Shop   Presse   Links   Flohmarkt   Kontakt