Wenn ich groß bin (glaub ich auch an irgendwas)


Mike hat nie der Wissenschaft getraut:
Die Kugelform der Welt hält er für Lüge.
Mit eigener Rakete, selbst gebaut,
unternimmt er heut, mit 60, seine Flüge,
um von oben uns zu zeigen: Diese Scheibe
ist der Grund, daß er bei seinem Glauben bleibe.
Ich seh ihn fliegen und ich denk mir: Krass!

Wenn ich groß bin, glaub ich auch an irgendwas!
Hm-mm, weiß zwar noch nicht genau, an was,
doch wenn ich groß bin, glaub ich auch an irgendwas!


Die Welt, so hat Susanne mir erklärt,
sei erst vor sechs Jahrtausenden erschaffen,
und Gottes Wort sei lang noch nicht verjährt;
von ihm stammen wir ab, und nicht vom Affen.
Die Predigt hab ich staunend dann vernommen;
das Thema: Die Musik von Bach, dem Frommen.
Ich mühte mich, daß ich kein Wort verpass.

Wenn ich groß bin, glaub ich auch an irgendwas!
Hm-m ...


Wenn Dirk vom Osten, wie er einst war, spricht,
dann mein ich, er erzählt vom Garten Eden.
Von Marx erfahr ich viel, von Mielke nicht;
'ne Wohnung und auch Arbeit gab's für jeden.
Was Dirk so glaubt, ich muss es anerkennen.
Uns hat man ruhig gestellt – wie soll ich es sonst nennen? –
mit Meinungsfreiheit und 'nem Reisepass.

Doch wenn ich groß bin, glaub ich auch an irgendwas!
Hm-m ...


Simone sagt, die Wolken, die sie sieht,
die unschuldig im Meer des Himmels driften,
die habe dort die Bundeswehr versprüht,
um sie und ihre Kinder zu vergiften.
Ich klicke mich zum Quell ihrer Empörung
und lese dort von jüdischer Verschwörung.
Aus allen Zeilen triefen Angst und Hass.

Wenn ich groß bin, glaub ich auch an irgendwas!
Hm-m ...
Wenn ich mal groß bin, glaub ich viel, aber nicht das!


Als Kind war ich wohl meiner Zeit voraus:
Viel länger als Genossen meines Alters
glaubte treuselig ich an den Nikolaus,
auch für Christkind und den Osterhasen galt das.
Umso nachhaltiger war dann mein Erwachen;
ich dacht' mir: Holger, Mensch, was glaubtest du für Sachen?
Tausch ich die alten Märchen gegen neue ein?

Eh ich noch mal was glaube, bleib ich lieber klein!
Hm-mm, da bleib ich lieber klein!
Eh ich noch mal was glaube, bleib ich lieber klein!




(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, Dezember 2017



When I grow up (I'll believe in something, too)


Mike never trusted in science:
The globe shape of the world is a lie to him.
With his own, self built rocket
he is doing his flights today, at 60,
to show us from above: This disc
being the reason why he sticks to his faith.
I see him fly and I think: Krass!

When I grow up, I'll believe in something, too!
Hm-mm, yet I don't know exactly what,
but when I grow up, I'll believe in something, too!


The world, so Johannes told me,
was created only six millennia ago,
and the God's word wasn't barred for a long time, yet;
we were descended from him, and not from the monkey.
I then heard the sermon in amazement;
the topic: The music of J. S. Bach, the devout man.
I hung on his lips, not to miss a word.

When I grow up, I'll believe in something, too! ...
Hm-mm ...


When Dirk speaks from former East Germany,
it feels like he reports from the Garden of Eden.
I learn a lot about Marx, not much about Mielke;
There was a flat to live and a job for everyone.
I cannot but acknowledge the things that Dirk believes in.
We have been tranquilized
how else could I put it?
with freedom of speech and a passport.

But when I grow up, I'll believe in something, too! ...
Hm-mm ...


Simone says, the clouds that she sees
that innocently drift in the ocean sky,
they were sprayed by the army up there,
to poison her and her children.
I click to the source of her indignation
to find articles about Jewish conspiracy
with fear and hate, dripping from every line.

When I grow up, I'll believe in something, too!
Hm-mm ...
When I grow up, I'll believe a lot, but not that!


As a child, I was probably ahead of my time:
Much longer than comrades of my age,
I innocently believed in Santa Claus,
and the same goes for Father Christmas and the Easter bunny.
The more sustainable was my awakening;
I thought: Holger, boy, what stuff did you believe in?
Do I trade the old fairy tales for new ones?

Before I believe again, I prefer to stay small!

Hm-mm, I prefer to stay small!
Before I believe again, I prefer to stay small!




(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, Dezember 2017

 





Das "Geschmacksverstärker"-Motto im Dezember 2017 lautete "Wenn ich groß bin".
Nicht auszudenken, wie das Lied geendet hätte, wenn's nicht für den 6.12. gewesen wäre!




                                           




Home   Holger Who?   Live   News   Programme   Songs   Shop   Presse   Links   Flohmarkt   Kontakt